Baskenland, dort wo man tief unter der Erde bei Tageslicht kulinarische Höhenflüge genießt

Eine Ö3-Genussreise von Sabtours Linz
4. Mai 2014: Bilbao erleben

Hotel Palacio Urgoito in Mungia bei Bilbao

War das Wetter der ersten drei Tage durchwachsen - leichter Regen, starke Bewölkerung und Auflockerungen am Wolkenhimmel wechselten einander ab - so schien heute am letzten Tag, es war ein Sonntag, die Sonne und es wurde angenehm warm. Um 10:30 Uhr, einer Kompromissabfahrtszeit (für die einen, die länger schlafen und das Frühstücksbuffet genießen wollten [11:00 Uhr] und für die anderen, die sich mehr Zeit für den Besuch des Guggenheim Museums wünschten [[10:00 Uhr]. Übrigens wird es bei der Reise im Mai 2015 diese Frage nicht mehr zu lösen geben. Die Gruppe wird in einem Hotel mitten in Bilbao an der Gran Via wohnen.

Bilbao, Avenida Abandoibarra, beim Guggenheim Museum

Nach halbstündiger Fahrt stiegen wir direkt beim Guggenheim Museum aus und jeder konnte das tun, was ihm Spaß machte. Die Mehrheit (oder waren es gar alle bis auf mich?) strebten dem Eingang des Guggenheim Museums zu. Ich hingegen begann einen ausführlichen Stadspaziergang. Mehr davon berichte ich bald.